Damit Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen: Volksbank spendet 500 €

von Karlsson e.V. Verein für mehr Chancengleichheit von Kindern
13. Dezember 2016
Kategorie:   Karlsson e.V.

Kindern eine Freude machen, das möchte die Volksbank in diesem Jahr. Wie jedes Jahr spendet die Bank an gemeinnützige Organisationen. In diesem Jahr geht die Spende wieder zugunsten der Kinder, deren Eltern ihnen nicht jeden Wunsch erfüllen können, erklärt Thorsten Holwas (Prokurist / Direktor Privatkundenbank), der bereits einige Male den Scheck an Karlsson überreicht hat. Gemeinsam mit seinem Kollegen Christian Meier (Geschäftsstellenleiter / Regionalmarktleiter Bereich Herford) brachte er noch Sachspenden mit: Gesellschaftsspiele, Outdoorspiele, Fußbälle und Glubschis – die Kuscheltiere mit den großen Kulleraugen, die derzeit bei den kleineren Kindern angesagt sind. Jutta La Mura (Leitung Karlsson) und Elina Damm (stellv. Vorsitzende Karlsson) nahmen die Geschenke und den Scheck entgegen. Und Jutta La Mura weiß auch schon, wofür die Summe verwendet wird: Für Geschenke, die nicht über die Wunschzettel Aktion abgedeckt werden.

Die Wunschzettel Aktion läuft, wie seit vielen Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Biohof Meyer-Arend. Dort können derzeit noch Wunschzettel abgeholt, die Wünsche darauf erfüllt und diese wieder beim Biohof oder in der Bonitas Verwaltung (Heidestraße 13) abgegeben werden. Dabei wünschen sich die Kinder nicht nur Spielsachen oder Dinge für Freizeitaktivitäten, verstärkt steht Kleidung auf den Wunschzetteln, erklärt Jutta La Mura, die mit ihrem Team die Geschenke ab der kommenden Woche verteilen wird, damit diese pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen.

Damit Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen: Volksbank spendet 500 €

Thorsten Holwas (Prokurist / Direktor Privatkundenbank) und Christian Meier (Regionalmarktleiter, Bereich Herford) übergeben den Scheck an Jutta La Mura (Leitung Karlsson) und Elina Damm (stellv. Vorsitzende Karlsson).