Pflege im Mehrgenerationen-Haus: Die Jüngsten ziehen ins „Lummerland“

Pflege im Mehrgenerationen-Haus: Die Jüngsten ziehen ins „Lummerland“

Pflege im Mehrgenerationen-Haus: Die Jüngsten ziehen ins „Lummerland“

Markus Thomasky (Pflegedienstleitung Haus Mattheo), Melanie Kaminsky (Pflegedienstleitung Haus Lummerland), Katja Luckhaus (Bereichsleitung Intensivpflege) und Tanja Irmer (Bereichsleitung Haus Konstantin und Ambulanter Pflegedienst Konstantin, v.l.) freuen sich auf die Eröffnung der Mehrgenerationen-Hauses für Pflege im September. FOTOS VON SCHIRP

Bonitas eröffnet „Unser kleines Heim“ Anfang Juli. Sämtliche 18 Einzelzimmer plus zwei Appartements sind vergeben. Zudem zieht eine Hausarztpraxis ein.

Die Neugierde war vor zwei Jahren groß, als der Tapeten- und Teppichbodenmarkt Henning nach Jahrzehnten abgerissen wurde. Was entsteht an der Siegburgstraße 27? Im vergangenen Jahr steigerte ein Baukran das Interesse noch. In den Neubau sollten drei Wohngemeinschaften für Menschen mit unterschiedlich starkem Pflegebedarf einziehen, teilte das Bauordnungsamt im September 2019 auf Anfrage mit. Jetzt lüftet die Bonitas Holding als Betreiber das Geheimnis. Im Erdgeschoss des dreigeschossigen Neubaus öffnet am 1. September die Wohngemeinschaft (WG) „Haus Konstantin“, im 1. Obergeschoss „Haus Mattheo“ und unter dem Dach „Haus Lummerland“.

Weiterlesen im Artikel der Ruhr Nachrichten