Tagespflege stellt sich vor

von Lars Uhlen
20. Juni 2017

Tag der offenen Tür im »Haus Bonitas« in Hiddenhausen

Tag der offenen Tür im Haus Bonitas in Hiddenhausen

Das Team um Pflegedienstleitung mit Tanja Blankenhagen (Mitte) und Hausleiterin Ulrike Hochgreff (rechts) hatte zum Tag der offenen Tür ins »Haus Bonitas« eingeladen.

Hiddenhausen (HK). Das Angebot der Tagespflege im frisch renovierten »Haus Bonitas« – früher Pflegedienst Doering – an der Mühlenstraße 1 haben die Mitarbeiterinnen an einem Tag der offenen Tür vorgestellt. Wenn die Familie ab den frühen Abendstunden für ihren Angehörigen da sein kann, tagsüber aber nicht, oder wenn eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung nicht nötig ist, weil der Patient nur am Tag Unterstützung braucht, dann sei die Tagespflege genau die richtige Lösung. Menschen, die tagsüber Hilfe benötigen, können so zuhause wohnen bleiben. Am Tag halten sie sich dann in der Tagespflegeeinrichtung auf und profitieren von den sozialen Kontakten.

weiterlesen im Zeitungsartikel vom Westfalen-Blatt