WG-Leben mit Intensivpflege im Haus Balthasar

von Lars Uhlen
18. Oktober 2017

Das Haus Balthasar vereint die ambulante Versorgung von Patienten mit selbstbestimmtem Wohnen. Angehörige und Bewohner entscheiden eigens über ihre Belange.

Friedberg Ein Unfall oder ein Schlaganfall bedeutet für Betroffene und Angehörige einen schweren Schicksalsschlag. Menschen, die die intensive Pflege eines Angehörigen nicht alleine stemmen können, bleibt oft nur die Option eines Pflegeheims. Doch es gibt auch alternative Wohnformen, wie sie das Haus Balthasar in Friedberg bietet. Dort leben intensiv- oder beatmungspflichtige Patienten in einer Wohngemeinschaft zusammen. Beim Tag der offenen Tür können sich Interessierte und Angehörige einen Einblick verschaffen.

WG-Leben mit Intensivpflege im Haus Balthasar

Dominic Braun und Lisa Viniol arbeiten für das Haus Balthasar. Foto: Lachmayr

Weiterlesen im Artikel der Augsburger Allgemeinen